3 Gesunde Nachspeisen mit Zero Bar

Zero Bar ist eine perfekte Alternative zu Süßigkeiten, wenn du während deiner Diät nicht schummeln möchtest. Für eine noch größere Abwechslung, zeigen wir dir 3 Rezepte, die den Proteinriegel kreativ für Muffins und Cookies einsetzen. Zu allem Überfluss sind all diese Süßspeisen gesund, fit und ‒ natürlich ‒ reich an Protein.

30.01.2019

zero bar

Muffins mit Zero-Bar-Stückchen und Erdnussbutterkern

 

Zutaten für 12 Muffins:

  • 150 g Hafermehl
  • 150 g kohlenhydratarmes Backmehl
  • 2 Eier
  • 150 g weiche Kokosbutter
  • 150 g Süßstoff
  • 150 ml Kokosmilch
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 2 BioTechUSA Zero Bars mit Haselnussgeschmack, fein gehackt
  • Erdnussbutter
  • 2 EL 80%ige dunkle Schokolade als Topping

 

Zubereitung:

In einer Küchenmaschine die weiche Kokosbutter mit dem Süßstoff und den Eiern zu einer weichen Konsistenz vermischen. Kokosmilch, die zwei Mehlarten, das Backpulver und die fein gehackten Riegel Zero Bar hinzugeben.

Eine Muffinform mit Muffinförmchen auslegen und die Muffinpapiere zur Hälfte mit der Masse füllen. Darauf 1 gehäuften Löffel Erdnussbutter setzen und hierauf etwas von der Mischung geben. Die Oberseite mit den Stückchen aus 80%iger dunkler Schokolade bestreuen und die fertig gefüllte Muffinform für 25 Minuten in einem auf 175 Grad vorgeheizten Ofen backen.

 

zero bar muffin

Kalorienarmer 1-Minuten-Zero-Bar-Cookie

 

Zutaten für eine Portion:

  • 1 Ei
  • 1 EL Kokosmehl
  • 50 ml [C1] Kokosmilch
  • Süßstoff nach Geschmack
  • 1 EL Iso Whey Zero Proteinpulver von BioTechUSA mit Schokoladengeschmack
  • ½ feingehackter Riegel Zero Bar von BioTechUSA mit dem Geschmack Doppelte Schokolade
  • eine Prise Backpulver

 

Zubereitung:

Das Ei in einer Schüssel verquirlen, Kokosmehl, Proteinpulver, Süßstoff und Kokosmilch hinzufügen und den fein zerkleinerten Riegel Zero Bar untermischen. Je nachdem, wie cremig du deinen Cookie haben möchtest, gib die Mischung 1‒2 Minuten in den Mikrowellenherd (nach anderthalb Minuten bleibt sie innen noch etwas cremig).

zero bar

Mandel- und Marzipan-Kokosnuss-Bällchen

 

Zutaten für 15 Bällchen:

  • 100 g zuckerfreie, einfache Kekse, zerkleinert
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL zuckerfreie Mandelcreme
  • 30 g geschmolzene Kokosbutter
  • Süßstoff nach Geschmack
  • 1 EL fettarmes, zuckerfreies Kakaopulver
  • 1 Riegel Zero Bar von BioTechUSA mit Marzipangeschmack, fein gehackt
  • 2 EL Kokosmehl
  • 150 ml Kokosmilch
  • 2‒3 EL Kokosflocken für die Beschichtung

 

Zubereitung:

Mit Ausnahme der Kokosflocken alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Mit nassen Händen zu Kugeln formen und in den Kokosflocken rollen.



Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?