Welche Probleme können durch einen übermäßigen Genuss von Proteinshakes auftreten?

Proteinshakes sind kein Ersatz für normale Nahrung
25.10.2016

Leider erwarten manche Menschen fälschlicherweise ein Wunder von Proteinshakes. Sie glauben, dass davon ihre Muskeln automatisch größer würden und sie ansonsten nichts mehr dafür tun müssten. Andere sind zu bequem, feste Nahrung zu sich zu nehmen und verzehren stattdessen Shakes, bis sie am Ende des Tages bemerken, dass sie bereits schon 5 zu sich genommen haben. Welche Probleme können sich aus dem Konsum zu vieler Proteinshakes ergeben?

Proteinshakes sind kein Ersatz für normale Nahrung

Wie es der Name bereits verrät: Proteinshakes sind Nahrungsergänzungsmittel. Sie sind nicht dafür gedacht, normale und regelmäßige Mahlzeiten zu ersetzen, sondern diese zu ergänzen, wenn deine Ernährung nicht die Proteinmenge beinhaltet, die dein Körper benötigt. Möglicherweise treibst du tagtäglich Sport und brauchst zur Muskelregeneration eine hohe Proteinzufuhr oder du bist auf Diät, möchtest aber deine Muskelmasse beibehalten. Oder dein Tag ist so vollgestopft, dass du keine Zeit für eine richtige Mahlzeit hast, weshalb du erst einmal einen Shake trinkst und erst später eine normale Mahlzeit zu dir nimmst. Dies alles ist akzeptabel, aber es ist nicht in Ordnung, wenn du deine erforderliche Proteinaufnahme ausschließlich durch Proteinshakes deckst.

Was bedeutet „zu viel“ in diesem Zusammenhang?

Du solltest nie mehr als ein Drittel deiner Proteinaufnahme durch Shakes decken! Wenn du 120 g Protein benötigst, dann kannst du täglich zwei Shakes mit je 20 g Proteingehalt verzehren. Es kann hier und da, sollte es keine andere Möglichkeit geben, auch mal ein wenig mehr sein, dies sollte aber definitiv nicht regelmäßig stattfinden!

Warum es nicht gut ist, Proteinshakes übermäßig zu konsumieren?

  1. Proteinshakes sind flüssige Nahrung. Dein Körper ist „spezialisiert“ darauf, feste Nahrung zu verarbeiten. Wenn du deinen Körper anhaltend mit flüssiger Nahrung belastest, wird sich die Konsistenz deines Stuhlgangs verändern. Du wirst entweder unter Durchfall oder losem Stuhl leiden. Zudem musst du damit rechnen, vermehrt Gase zu produzieren, sodass du dich regelmäßig aufgebläht fühlst.
  2. Der exzessive Verzehr von Protein verursacht Übersäuerung, was zu folgenden Symptomen führen kann: ständiger Müdigkeit, Erschöpfung, Reizbarkeit, häufigen kleineren Erkrankungen, Schwäche, Unfähigkeit zum Gewichtsverlust, Hautflecken, unangenehmem Mundgeruch, brüchigen Nägeln und Haaren etc. Um dies zu vermeiden, solltest du in Verbindung mit einer hohen Proteinaufnahme eine große Menge Gemüse verzehren.
  3. Zusätzliche Belastung für die Nieren: Es ist eine starke Belastung für deinen Körper, besonders für die Nieren, mit einer übermäßigen Menge Protein klarzukommen. Wenn du unter einer Nierenerkrankung leidest, solltest du nicht übermäßig viel Protein verzehren; doch selbst bei einem gesunden Körper kann die kontinuierliche Protein-Überversorgung erhebliche Probleme verursachen.
  4. Kalziumverlust: Die übermäßige Proteinaufnahme verursacht einen Kalziumabbau in den Knochen, was zur Schwächung deiner Knochen führen kann. Deshalb musst du, wenn du dich proteinreich ernährst, auf eine erhöhte Kalziumzufuhr achten!
  5. Gewichtszunahme: Protein ist ein Nährstoff, der Kalorien beinhaltet. Wenn du zu viel Protein konsumierst, wirst du an Gewicht zunehmen. Wenn du deine Proteinaufnahme erhöhst, aber nicht an Gewicht zunehmen möchtest, musst du die Menge verzehrter Kohlehydrate und/oder Fette verringern. Wenn du Gewicht verlieren möchtest, reicht es nicht, nur die Menge zugeführter Proteine zu erhöhen. Wenn du Anfänger bist, kann dieser einzelne Schritt jedoch eine große Figurveränderung bewirken. Dennoch ist es sehr wichtig, sich auf geeignete Weise zu ernähren, wenn du Gewicht verlieren möchtest!
  6. Unnötig: Wenn du mehr als 2,5g/kg (Körpergewicht) Protein konsumierst, kann dein Körper dieses einfach nicht mehr verarbeiten. Die Bearbeitung oder die Speicherung des Überschusses ist nur eine zusätzliche Belastung für deinen Körper.

Proteinshakes sind eine hervorragende Lösung und liefern eine hochqualitative Proteinaufnahme, wenn du die vorgeschriebene Dosierung befolgst. Es ist wie bei allem: einfach nicht übertreiben!

BioTechUSA


Was würdest du an diesem Artikel verbessern?




Der Inhalt sollte ...





Abbrechen

Hat dir dieser Artikel gefallen?